So können Sievom Zinsanstieg profitieren.

Ein Mann liegt auf seinem Ledersofa und prüft seine Geldanlage bei den Volksbanken Raiffeisenbanken über die VR Banking App

Steigende Zinsen: 
5 Tipps für Ihre Geldanlage

Gastbeitrag von Tobias Gabel, Leiter Vertrieb Produktlösungen bei der DZ Bank

Die Erhöhung des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank (EZB) auf mittlerweile 4,5 Prozent zeigt Wirkung: Die Inflation ist zuletzt deutlich gesunken. Gleichzeitig sind die Sparzinsen wieder gestiegen. Das macht klassische Anlageformen wie Tagesgeld oder Festgeld wieder attraktiver und birgt neue Chancen für Ihre Geldanlage. Wer sich das aktuelle Zinsniveau sichern möchte, sollte jetzt handeln.


In diesem Artikel

Es gibt sehr gute Optionen, wie Sie für Ihr Geld langfristig eine positive Realverzinsung – das ist der Sparzins minus Inflationsrate – bei größtmöglicher Sicherheit erzielen. Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Geldanlage-Profis angesichts steigender Zinsen vorgehen.

Tipp 1: Inflation im Blick behalten

Sicher lässt sich sagen: Wer sein Geld auf dem Girokonto liegen lässt, verzeichnet auf Dauer einen empfindlichen Kaufkraftverlust seines Geldes. Ein jährlicher negativer Realzins von zwei Prozent macht aus heutigen 10.000 Euro in zehn Jahren 8.203 Euro.

Für zehnjährige deutsche Staatsanleihen gibt es mittlerweile über zwei Prozent Zinsen. Deutlich mehr ist bei internationalen Anleihen oder Unternehmensanleihen drin. Und auch bei Tagesgeld und Festgeld sind die Zinsen mittlerweile gestiegen.

Tipp 2: Laufzeit beachten

Wir leben in turbulenten Zeiten – für die Finanz- und Wirtschaftswelt gilt das definitiv. Altbekannte Muster sind spätestens seit Corona hinfällig. Zudem bahnt sich durch die Errungenschaften im Bereich der Künstlichen Intelligenz der nächste große Umbruch in der Menschheitsgeschichte an. 

Was das mit Ihnen und Ihrem Geld zu tun hat? Vielleicht kennen Sie noch die alte Festgeld-Regel „Je länger die Laufzeit, desto höher der Zinssatz“. Nun, das gilt aktuell nicht. Die Unterschiede sind bei der Festgeldverzinsung für sechs, zwölf, 24 und 36 Monate marginal. Und selbst bei fünf bis zehn Jahren haben Sie keinen großen Vorteil.

Gestalten Sie die Laufzeitlänge nach Ihren persönlichen Plänen. Wenn Sie Ihr Geld „zwischenparken“ wollen, können Sie auf Laufzeiten von zwölf Monaten oder kürzer setzen. Sollten Sie einen Anlagehorizont von mehr als drei Jahren im Sinn haben, sollten Sie genau überlegen, wie viel Geld Sie in Festgeld oder Anleihen investieren wollen. Oder ob es bessere Möglichkeiten gibt – wie zum Beispiel Aktien, Fonds oder ETFs.

Tipp 3: Chancen nutzen

Wer von Chancen spricht, kommt an Wertpapieren nicht vorbei. Einzelne Aktien sind aber alles andere als eine sichere Geldanlage. ETFs und Fonds können auch in turbulenten Zeiten eine gute Alternative sein.

Auch wenn die Zinsen steigen, sind Investments in Immobilien ein probates Mittel. Tatsächlich hat die Bedeutung von Immobilien als Altersvorsorge zuletzt wieder deutlich zugenommen. Dagegen spricht, dass die Immobilienpreise bis 2022 durch die Decke gegangen sind. 

 

Jedoch ist die Nachfrage mit den gestiegenen Bauzinsen massiv eingebrochen – eine echte Chance für Preisverhandlungen. Wer über das nötige Eigenkapital verfügt und sich mit dem örtlichen Immobilienmarkt auskennt, kann jetzt die Augen offenhalten. Zumal die Mietrendite – das ist der Kaufpreis im Verhältnis zum erwarteten Mietertrag – vielerorts weiter steigen dürfte.

Unabhängig vom Geldbeutel gilt: Sichern Sie sich jetzt günstige Zinskonditionen für später. Das geht am leichtesten mit einem Bausparvertrag. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie von staatlichen Zulagen profitieren. Das Bausparen wird somit zu einem attraktiven und spannenden Baustein beim Vermögensaufbau. Informieren Sie sich bei Ihrer Bank oder Ihrer Bausparkasse, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um die staatlichen Förderungen zu erhalten. 

Und was ist mit Edelmetallen wie Gold? Das werde ich zurzeit häufig gefragt. Meine Antwort: Wer sich nach Sicherheit sehnt, für den ist Gold eine Option. Mein dreifaches Aber: Bitte nicht mehr als zehn Prozent des Vermögens. Am besten nicht physisch. Aufgrund der teils hohen Prägekosten empfiehlt sich der Kauf über die Börse (Stichwort ETC – Exchange Traded Commodities). Und bitte den hohen Goldkurs beachten – auch Gold kann in Krisenzeiten an Wert verlieren.

Die besten Chancen bietet ein ausgewogener Anlagemix.

Frau mit Laptop am Küchentisch

Tipp 4: Diversifikation bei der Anlagestrategie

Kennen Sie das „Magische Dreieck der Geldanlage“? Es gilt auch in Zeiten steigender Zinsen.

Das magische Dreieck der Geldanlage aus Rendite, Sicherheit und Verfügbarkeit

 

Je unsicherer die Zeiten sind, desto wichtiger ist es, sich bei der Geldanlage breiter aufzustellen. Setzen Sie nicht alles auf eine Karte. Die Gefahr von Preis- und Kurskorrekturen ist groß: Nicht nur die Immobilienpreise sind auf einem hohen Level, auch der DAX erlebt ein historisches Hoch. Die deutschen Top-Unternehmen verdienen (noch) gut und bescheren ihren Anteilseignern erneut eine Rekorddividende. 

Fokussieren Sie sich nicht zu stark auf ein bestimmtes Land. Denn auch das bedeutet Diversifikation bei der Geldanlage: auf unterschiedliche Länder und Branchen zu setzen.

Tipp 5: Beratung in Anspruch nehmen

Natürlich können Sie nun einfach Ihr Vermögen dritteln und in Aktien und ETFs sowie in Festgeld und Anleihen investieren. Der Rest kommt aufs Tagesgeldkonto. Das ist leicht, das schaffen Sie auch ohne Beratung.

 

Was dabei nicht berücksichtigt wird sind Ihre persönlichen Bedürfnisse: Was ist das Ziel Ihrer Geldanlage? Wann benötigen Sie das Geld, zum Beispiel für den Immobilienkauf oder ein neues Auto? Wie groß ist Ihre Risikobereitschaft? Welche Anlageformen passen zu Ihnen? Genau das wird in einem professionellen Beratungsgespräch analysiert, um eine individuell passende Anlagestrategie zu entwickeln.

 

Dabei profitieren Sie von der langjährigen Expertise erfahrener Finanzprofis, die Ihnen jede Menge bewährte Tipps aus der Praxis mitgeben können. So können Sie Fehler bei der Geldanlage schon im Vorfeld vermeiden.

Fazit

Steigen die Zinsen, werden plötzlich totgeglaubte Anlageformen wieder attraktiv: Festgeld, Anleihen und Bausparen erleben eine Renaissance. Ob sie auch zu Ihrer Situation passen, ermitteln Sie am besten in einem persönlichen Gespräch mit den Expertinnen und Experten der Volksbanken Raiffeisenbanken.

Individuelle Beratung lohnt sich.

Ein individuelles Beratungsgespräch sollten Sie auf jeden Fall in Anspruch nehmen – es geht schließlich um Ihr Geld. Die Anlageprofis der Volksbanken Raiffeisenbanken entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Anlagestrategie, die genau zu Ihnen passt.

Ein junges Paar lässt sich in einer Filiale der Volksbanken Raiffeisenbanken zur Geldanlage beraten
Bei Abschluss eines Geldanlageprodukts 30 Euro oder einen JBL Tune 510BT Bluetooth Kopfhörer sichern

Aktion

Bei teilnehmenden VR Banken können Sie sich bei Abschluss eines Geldanlageprodukts 30 Euro Startguthaben für Ihre Geldanlage oder einen JBL Tune 510BT Bluetooth Kopfhörer sichern.*

Bei teilnehmenden VR Banken** wird im Aktionszeitraum (vom 15.01.2024 bis einschließlich 31.12.2024) ein Geldanlageprodukt abgeschlossen (gilt für Neukunden und Bestandskunden), als Einmalanlage (mind. 1.000 Euro) oder als Sparplan (Mindesteinlage monatlich: 25 Euro im ersten Jahr). Als Abschluss gilt der wirksame Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsschlusses. Als Geldanlageprodukt zählen hauseigene Produkte (z.B. insbesondere Festgeld, Sparplan, Sparbrief, Wachstums-Sparen, Bonus-Sparen, Wertpapiere, Fondssparplan, Goldsparplan, Bausparvertrag, Riester-Sparplan) sowie weitere Geldanlageprodukte unserer Verbundpartner (in bereits bestehende oder neue Depots): z.B. Bausparkasse Schwäbisch Hall, Union Investment, DZ Privatbank. Ausgeschlossen sind Sichteinlagen (z.B. insbesondere Girokonto, Tagesgeld) und Sparbücher/Konten. Die vertraglich vereinbarte Mindestlaufzeit des Geldanlageproduktes muss 1 Jahr betragen. Nach Abschluss eines genannten Geldanlageproduktes erhalten Sie wahlweise einen JBL Tune 510BT On-Ear-Bluetooth-Kopfhörer (Farbe Schwarz) oder 30 Euro als Startprämie für Ihre gewählte Anlageform (jeweils solange der Vorrat reicht). Die Prämie wird innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss des Geldanlageprodukts gutgeschrieben bzw. auf dem Postweg zugestellt. Pro Kunde wird nur eine Prämie (JBL Tune 510BT On-Ear-Bluetooth-Kopfhörer oder 30 Euro) im Aktionszeitraum ausgegeben, auch wenn mehrere Produkte im Aktionszeitraum abgeschlossen werden sollten. Mitarbeiter der Volksbanken Raiffeisenbanken sowie ihre Angehörigen sind von dieser Aktion ausgeschlossen.

 

**Teilnehmende Banken (Stand Januar 2024):

Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG

VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eG

Volksbank Raiffeisenbank Fürstenfeldbruck eG

Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing eG

Raiffeisenbank Rupertiwinkel eG

Raiffeisenbank Lechrain eG

Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG

Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing eG

Raiffeisenbank Isar-Loisachtal eG

VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG

Raiffeisenbank Taufkirchen-Oberneukirchen eG

Raiffeisenbank im Oberland eG

VR-Bank Erding eG

Freisinger Bank eG

Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG

VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG

VR-Bank Donau-Mindel eG

Raiffeisenbank Mittelschwaben eG

Raiffeisenbank Schwabmünchen-Stauden eG

Raiffeisenbank Thannhausen eG

Raiffeisenbank Augsburger Land West eG

Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG

VR Bank Augsburg-Ostallgäu eG

Schrobenhausener Bank eG

Raiffeisenbank Ehekirchen-Oberhausen eG

Raiffeisenbank im Donautal eG

Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG

VR-Bank Neu-Ulm eG

Genossenschaftsbank Unterallgäu eG

VR-Bank Memmingen eG

Raiffeisenbank im Allgäuer Land eG

BodenseeBank Lindau

Raiffeisenbank Kirchweihtal eG

Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG

Allgäuer Volksbank eG Kempten-Sonthofen

Raiffeisenbank Goldener Steig - Dreisessel eG

Raiffeisenbank Unteres Inntal eG

VR-Bank Rottal-Inn eG

VR GenoBank DonauWald eG

VR-Bank Landau-Mengkofen eG

Raiffeisenbank Straubing eG

Raiffeisenbank Chamer Land eG

Raiffeisenbank Landshuter Land eG

Raiffeisenbank Geiselhöring-Pfaffenberg eG

Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG

Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG

Raiffeisenbank Kreis Kelheim eG

Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth eG

Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG

VR Bank Mittlere Oberpfalz eG

Volksbank Raiffeisenbank Regensburg-Schwandorf eG

Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG

Raiffeisen Spar & Kreditbank eG

RB im Nürnberger Land eG

Raiffeisenbank Bad Windsheim eG

Raiffeisen - meine Bank eG

Raiffeisenbank Altmühl-Jura eG

Raiffeisenbank Neumarkt i.d.OPf. eG

VR Bank Metropolregion Nürnberg eG

Raiffeisenbank DreiFranken eG

RB Unteres Vilstal eG

VR Bank Bamberg-Forchheim eG

VR-Bank Mittelfranken Mitte eG

VR-Bank im südlichen Franken eG

Raiffeisenbank Obermain Nord eG

Raiffeisenbank Burgebrach-Stegaurach eG

Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG

Raiffeisenbank Oberland eG

Raiffeisenbank Hochfranken West eG

VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG

VR Bank Bayreuth-Hof eG

VR-Bank Coburg eG

Raiffeisenbank Main-Spessart eG

VR-Bank Main-Rhön eG

VR-Bank Würzburg

VR Bank Kitzingen eG

RB eG Deggendorf-Plattling-Sonnenwald

Raiffeisenbank München-Süd eG